Dorfkirche Ferchesar
Dorfkirche Ferchesar

Dorfkirche Ferchesar

Stechow-Ferchesar (Kreis Havelland)

Die auf dem Dorfanger stehende Kirche wurde von 1735-37 erbaut. Allerdings sind von der alten Fachwerkkirche nur noch einige Wände des Kirchenschiffes erhalten. Der Turm wurde 1838 erneuert, 1906 abgerissen und 1907 als massiver Backsteinturm im neubarocken Stil neu gebaut. Die Kirche besitzt eine frühgotische Glocke. Aus dem 19. Jh. stammt die Turmuhr, welche ein Acht-Tage-Werk mit Gewichtszügen hat.

Bereits seit Anfang des 19. Jh. gilt der Erholungsort Ferchesar als "Perle des Havellandes".