Stadtkirche Joachimsthal
Stadtkirche Joachimsthal

Stadtkirche Joachimsthal

Joachimsthal (Kreis Barnim)

Von 1815-17 wurde die Kirche nach einem Brand von K. F. Schinkel auf dem Grundriss des Vorgängerbaus in neugotischen Formen neu errichtet. Sie ist eine Kreuzkirche - ohne Turm, aber mit turmähnlicher Giebelwand. In den sechziger Jahren wurde der Altar von der Mitte nach Osten gelegt, ein Teil der Empore abgerissen und Gemeinderäume eingebaut. Die Orgel wurde 1820 von Johann Tobias Turley gebaut.

Von Joachimsthal aus befährt ein Fahrgastschiff den Werbellinsee.