zurück

Bilanz 2015: 464.000 € Kapitalvermögen

Bereits 40.000 € Fördermittel zugesagt

Die Stiftung Brandenburgische Dorfkirchen kann eine gute Bilanz des Jahres 2015 vorweisen: 171 Zustiftungsbeträge (zwischen 8 € und 10.000 €), dazu 6.000 € als Inflationsausgleich aus den Jahren 2013 und 2014 haben in 2015 zu einem Zuwachs unseres Kapitalstocks um rd. 50.000 € geführt.

Damit beläuft sich unser Kapitalvermögen zum Jahresende 2015 auf 463.943,00 €.

Erstmalig konnten wir diesem Jahr bereits drei Sanierungsprojekte an brandenburgischen Dorfkirchen mit je 3.000 € fördern.
Von 2016 an werden wir die jährliche Förderung auf  4 x 3.000 € = 12.000 € erhöhen können.
Dazu ein Rückblick: Am 21. März 2012 hatte der FAK-Vorstand beschlossen, einen

"Betrag von jährlich 3.000 EUR aus den Rücklagen des FAK für einen Zeitraum von 5 Jahren (Pilotphase) in den Grundstock der Stiftung Brandenburgische Dorfkirchen zu überweisen. Die Stiftung sichert ihrerseits zu, in diesem Zeitraum aus Zinserträgen jährlich 5.000 EUR für vom FAK vorgeschlagene Projekte zu investieren."

Das ist Geschichte. Insgesamt hat die Stiftung aus ihren Erträgen bereits über 40.000 € für Projekte des Förderkreises Alte Kirchen Berlin-Brandenburg e.V. zur Verfügung gestellt (Einzelheiten s. unter UNSERE PROJEKTE).

Wir danken allen, die diese Entwicklung unseres Werkes seit 2008 mit ermöglicht haben.

Und wünschen ein gutes Jahr 2016!

Der Vorstand der Stiftung Brandenburgische Dorfkirchen

 

 


Förderkreis Alte Kirchen e.V. Berlin
Publikationsdatum dieser Seite: Donnerstag, 8. August 2019 12:12