zurück

Arbeitstreffen des Stiftungsvorstandes in Berlin

Stiftungs-Vorstand beschließt Zuschüsse für die Kirchen in Märkisch-Wilmersdorf und Dauer

In seiner heutigen Sitzung hat der Vorstand der Stiftung Brandenburgische Dorfkirchen die Vergabe von je 3.000 Euro aus den Zinserträgen des Jahres 2011 für  Sanierungsmaßnahmen an den Kirchen in Märkisch Wilmersdorf (Landkreis Teltow-Fläming) und Dauer (Uckermark) beschlossen. Die Arbeiten sind in beiden Orten bereits im Gange und tragen dazu bei, die nötigen Maßnahmen zügig abzuschließen.
Der Vorstand des Förderkreises Alte Kirchen hatte beide Maßnahmen befürwortet.
Die Überweisung der Beträge erfolgt in den nächsten Tagen.
Für die Verwendung der zu erwartenden Zinserträge aus dem Jahr 2012 gibt es bislang noch keine Vorschläge, wohl aber für die des Jahres 2013. Damit könnten im Jahr 2014 - das Zustandekommen ausreichender Finanzierungen vorausgesetzt - die Sanierungen der Dorfkirchen in Waltersdorf (Teltow-Fläming) und Wulfersdorf (Oder-Spree) gefördert werden.
Am Rande ist auch beschlossen worden, die notwendigen Zuwendungsbestätigungen für Überweisungen an die Stiftung Brandenburgische Dorfkirchen weniger aufwändig zu gestalten und preisgünstiger zu versenden.

 


Förderkreis Alte Kirchen e.V. Berlin
Publikationsdatum dieser Seite: Dienstag, 12. März 2019 14:56