zurück

St.-Nikolai-Kirche Selbelang (Havelland) II

Am 14. Oktober 2010 konnte die Stiftung bereits eine zweite Förderung in diesem Jahr realisieren

Am 14. Oktober 2010 konnte die Stiftung bereits eine zweite Förderung in diesem Jahr realisieren:

Der Förderverein Dorfkirche Selbelang (Havelland) erhielt aus dem Zinsertrag von 2009 einen Zuschuss von 2.500 € für die weitere Sanierung der dortigen St.-Nikolai-Kirche.

An den Kosten für die inzwischen eingeleiteten weiteren Sanierungsmaßnahmen beteiligen sich die Ev. Landeskirche, die Stiftung zur Bewahrung kirchlicher Baudenkmäler in Deutschland (KIBA), der Ev. Kirchenkreis Nauen-Rathenow und die Ev. Ortsgemeinde, der Förderverein Dorfkirche Selbelang e.V. und nun auch wieder der Förderkreis Alte Kirchen Berlin-Brandenburg e.V.

Dieser hatte bereits 2005, kurz nach der Gründung des Selbelanger Fördervereins, diesem ein "Startkapital" von 2.500 € zukommen lassen.

Am Eingang der Selbelanger Kirche macht nun ein kleines Hinweisschild die Besucher darauf aufmerksam, dass der Förderkreis Alte Kirchen Berlin-Brandenburg zur Sanierung auch dieses Bauwerks beigetragen hat.

Einen Artikel aus der 'Märkischen Allgemeinen' dazu können Sie hier als PDF-Datei lesen oder herunterladen.


Förderkreis Alte Kirchen e.V. Berlin
Publikationsdatum dieser Seite: Freitag, 10. Mai 2019 09:56