zurück

Gelungener musikalischer Beitrag zum Jubiläum

Benefizkonzert zugunsten unserer Stiftung in der Berliner Sophienkirche

Ein festliches Benefizkonzert in der Berliner Sophienkirche war der bisherige Höhepunkt der Feierlichkeiten, mit denen wir in diesen Wochen das zehnjährige Bestehen unserer Stiftung begehen. Unter der Leitung von  Raphael Alpermann, Dozent an der Hochschule für Musik Hanns Eisler, erklang Barockmusik von Johann Sebastian Bach, Johann Gottlieb Goldberg und Alessandro Stradella, meisterlich dargeboten von erstklassigen Künstlern.
Der Einladung zu diesem Konzert war eine sehr große Zuhörerschar gefolgt, in der großen Kirche in Berlins Mitte gab es kaum noch einen leeren Platz.
Arnulf Kraft, Vorstandsvorsitzender der Stiftung, konnte bei der Begrüßung auf eine beachtliche Erfolgsbilanz verweisen und weitere Projekte vorstellen, die in nächster Zeit aus Mitteln der Stiftung gefördert werden sollen. Dafür legten die Konzertbesucher dann auch so manchen Geldschein in die am Ausgang bereitgehaltenen Körbchen.
Wir danken Herrn Alpermann und seinen Mitspielern für dieses Geschenk zum 10-jährigen Geburtstag unserer Stiftung und die damit erwiesene Hilfe für unsere Arbeit sehr herzlich.
Raphael Alpermann hat uns nachträglich dazu noch geschrieben:
"Wenn wir als Familie in das brandenburger Land fahren, freuen wir uns über jeden Kirche, die wir erblicken und besuchen können. Und so möchte ich auch Ihnen und Ihren Mitstreitern danken für Ihre Arbeit, die wir gern unterstützt haben". 


Förderkreis Alte Kirchen e.V. Berlin
Publikationsdatum dieser Seite: Dienstag, 12. März 2019 14:56